Prävention

Prävention

Detektion

Detektion

Reaktion

Reaktion

News von IOprotect

14.6.2017Indicator of Compromise (IOCs) sind derzeit in aller Munde. Aus Sicht von IOprotect haben IOCs durchaus ihren Wert, vor allem wenn es um Malware-Hunting im Unternehmen bei konkreten Fällen geht. Allerdings sind IOCs wenig nachhaltig. IOprotects bevorzugte Variante ist es vielmehr, den Modus Operandi der Angreifer zu verstehen und so nicht nach konkreter Malware zu suchen, sondern vielmehr deren auffälliges Verhalten zu detektieren. Als Beispiel publizieren wir ein Monitoring Use Case, welcher Code Injection Angriffe und damit genau einen Modus Operandi der Angreifer detektiert. Diese Art von Threat Intelligence Information werden den Mitgliedern des IOprotect Security Community Service zur Verfügung gestellt.
1.3.2017Es freut uns ausserordentlich, Peter Wälti als neuen Mitarbeiter bei IOprotect heute zu begrüssen. Er verstärkt als Information Security Advisor das Team. Als ehemaliger E-Business Security Officer bei einem grossen Schweizer Finanzdienstleister bringt er fundiertes Wissen u.a. im Bereich des Incident Response, von Anti-Fraud Systemen und der Implementation von Abwehrmassnahmen ein. Pesche, herzlich Willkommen an Bord!
13.1.20172016 war ein spannendes Jahr für IOprotect. Das Highlight aus Sicht der Gründer lag zweifelsohne im Auf- und Ausbau des Security Community Services (SCS). Ursprünglich mit 5 Kunden im Januar 2016 gestartet, konnte IOprotect die Anzahl an SCS-Mitgliedern bis Ende 2016 verdoppeln. Sämtliche Mitglieder sind namhafte Schweizer Unternehmen aus der Finanz-, Versicherungs- und Dienstleistungssparte. Ziel des Services ist es unter anderem, Lessons Learned untereinander auszutauschen, Trends im Bereich neuer Angriffstechniken zu diskutieren, Testszenarien und automatisierte Analysen anzubieten sowie Verbesserungen im Security Monitoring voranzutreiben.

 News-Archiv